Notfälle im Ausland

Medgate, bei Notfällen im Ausland
Schweizer Zentrum für Telemedizin

+41 844 844 911
www.medgate.ch

Jugendliche und junge Erwachsene

Optimal geschützt in die Erwachsenenwelt

In der Grundversicherung KVG unterscheiden wir drei verschiedene Altersklassen und in der Zusatzversicherung VVG gleich mehrere. Diese sind gesetzlich vorgeschrieben und in allen Krankenkassen dieselben. Gerade der Sprung vom Kind zum jungen Erwachsenen ist nicht nur persönlich, sondern auch prämienmässig enorm.  

Altersstufen Grundversicherung KVG

In der Grundversicherung bestimmen drei Altersklassen die Höhe der Prämien. 

Kinder 0 bis 18 Jahre

Das Krankenversicherungsgesetz KVG sieht vor, die Prämien für Kinder tiefer anzulegen als diejenigen von Jugendlichen und Erwachsenen. Um die Familien zu entlasten, dürfen die Versicherer einen Rabatt für Kinder festlegen. Bei uns profitieren Familien mit Kindern von vielen attraktiven Rabatten. 

Junge Erwachsene 19 bis 25 Jahre

Am ersten Januar des Jahres ihres 19. Geburtstags wechseln die Jugendlichen von der Altersstufe Kind zu den jungen Erwachsenen. Dieser Sprung in die Erwachsenenwelt ist nicht nur persönlich von grosser Bedeutung, sondern auch in Sachen Verantwortung. Denn ab jetzt sind diese jungen Menschen selber für ihre Krankenversicherung zuständig und erfahren, dass die monatlichen Prämien das Portemonnaie ordentlich strapazieren können.

Doch clever gewählt ist doppelt gespart: Mit der Wahl einer hohen Franchise und einem Alternativmodell sind die Prämien bis zu 48 % günstiger; und das sind CHF 1'800.- mehr in der Tasche! 

Zudem können junge Erwachsene, die mehr als 8 Stunden pro Woche beim selben Arbeitgeber angestellt sind, den Unfall auschliessen, da sie nun über den Arbeitgeber versichert sind. 

Erwachsene ab 26 Jahren

Ab dem 26. Altersjahr gelten Versicherte gemäss Krankenversicherungsgesetz als erwachsen und bezahlen die volle Prämie. Um diesen Prämiensprung abzufedern, ist auch hier die Wahl der Franchise und des Versicherungsmodells entscheidend. 

Den jungen Erwachsenen und den Erwachsenen helfen wir gerne mit der Wahl für die richtige Versicherungsdeckung. Kommen Sie vorbei in eine unserer 12 Geschäftsstellen.  Zudem wartet ein cooles Geschenk auf Sie! 

Altersstufen Zusatzversicherungen VVG 

Auch bei der Festlegung der Prämien der Zusatzversicherungen nach VVG spielt das Alter eine zentrale Rolle. Meist gelten für Kinder (0-18 Jahre) und junge Erwachsene (19-25 Jahre) die gleichen Abstufungen wie in der Grundversicherung. Für Erwachsene ab 26 Jahren werden die Prämien in der Regel alle fünf Jahre angepasst. 

Der Wechsel tritt jeweils am 1. Januar des Jahres, in dem das entsprechende Alter erreicht wird, in Kraft. 

Altersstufen: 0-18 | 19-25 | 26-30 | 31-35 | 36-40 | 41-45 | 46-50 | 51-55 | 55-60 | 61-65 | 66-70 | ab 71

Alle Leistungen

Akupunktur / Akupressur

Durch eidg. dipl. Arzt

Grundversicherung gemäss KVG
Ergänzungsmodell Sana 10 Sitzungen à CHF 30.–
Ergänzungsmodell Sana Plus 10 Sitzungen à CHF 60.–

Alternative Behandlungsmethoden

Durch EMR-registrierte Therapeuten mit sodalis-anerkannter Therapieform gemäss interner Liste

Grundversicherung kein Kostenbeitrag
Ergänzungsmodell Sana 70 %, max. CHF 500.– pro Kalenderjahr
Ergänzungsmodell Sana Plus 70 %, max. CHF 1’000.– pro Kalenderjahr
sodalis allgemein 70 %, max. CHF 600.– pro Kalenderjahr
sodalis halbprivat 70 %, max. CHF 900.– pro Kalenderjahr
sodalis privat 70 %, max. CHF 1’200.– pro Kalenderjahr
sodalis flex 70 %, max. CHF 600.– pro Kalenderjahr

Auslandbehandlungen

Auslandbehandlungen im Notfall: Kostenbeitrag für Spital, Arzt, Apotheke etc.

Grundversicherung zweifacher Betrag nach Tarif des Wohnkantons
Ergänzungsmodell Sana gedeckt durch Grundversicherung
Ergänzungsmodell Sana Plus gedeckt durch Grundversicherung
sodalis allgemein max. CHF 100'000.–
sodalis halbprivat max. CHF 150'000.–
sodalis privat max. CHF 200'000.–
sodalis flex max. CHF 100'000.–

Brillengläser / Kontaktlinsen

 Kostenbeitrag für Gläser und Linsen (ohne Fassung)

  Grundversicherung Sana Sana Plus
Erwachsene in einem Zeitraum von 3 Jahren kein Kostenbeitrag 50 %, max CHF 150.–* max CHF 400.–*
Kinder in einem Zeitraum von 1 Jahr CHF 180.– auf ärztliche VO 50 %, max CHF 100.–* max CHF 200.–*

* Abzüglich 10 % Selbstbehalt

Check-up

Gesundheits- und Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen

Grundversicherung kein Kostenbeitrag
Ergänzungsmodell Sana
  • 100 % bei Kindern, maximal CHF 500.–* pro Kalenderjahr
  • 50 % bei Erwachsenen, maximal CHF 500.–* pro Kalenderjahr
Ergänzungsmodell Sana Plus
  • 100 % bei Kindern, maximal CHF 1'000.–* pro Kalenderjahr
  • 100 % bei Erwachsenen, maximal CHF 1'000.–* pro Kalenderjahr

* Abzüglich 10 % Selbstbehalt

Fitness und Bewegung

Kostenbeitrag für diverse Fitnessaktivitäten gemäss interner Liste

Grundversicherung kein Kostenbeitrag
sodalis allgemein/halbprivat/privat/flex + Sana/Sana Plus 50 %, max. CHF 200.- pro Kalenderjahr

Voraussetzung für den Kostenbeitrag sind das Ergänzungsmodell Sana oder Sana Plus und die sodalis Spitalversicherung (allgemein, halbprivat, privat oder flex). 

Prämienrechner

Wir sind für Sie da!

Nützliche Dokumente

Allgemeine Leistungsübersicht

Medicasa - Hausarztversicherung

Telmed - Telemedizinisches Modell

Digimed - Digitaler Arzt

Geburtsdatum

PLZ

Geschlecht